l-Carb-Shop

FAQ / Häufige Fragen

FAQ zu Bestellung und Lieferung

Kann ich meine Bestellung noch nachträglich abändern?

Die nachträgliche Änderung einer Bestellung ist immer kompliziert und auch nicht immer möglich.

Bei Bezahlung per PayPal bspw. lässt die Betrugsprävention von PayPal dies nicht zu. 

Auch wenn Sie bereits die Versand- (nicht die Bestell-) Bestätigung bekommen haben können wir nichts mehr ändern, da zu diesem Zeitpunkt die Verpackungs- und Versandabwicklung schon "im Gange" ist.

Bei Bezahlung per Rechnung oder Vorkasse können wir, wenn wir rechtzeitig darüber informiert werden,  Bestellungen noch abändern.

 

Ich habe es mir anders überlegt und möchte meine Produkte zurückgeben

Grundsätzlich haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen nachdem Sie die Ware erhalten haben, diese ohne Angabe von Gründen zurück zu geben. (geöffnete Verpackungen sind davon natürlich ausgeschlossen).

Gesetzlich sind wir nicht dazu verpflichtet, die Kosten für die Rücksendung zu tragen. In bestimmten Fällen tun wir dies aus Kulanz.

Um unseren mit dem Thema Internetbestellungen verantwortlich umgehenden Kunden keine Nachteile  zu bereiten, haben wir Rücksendekosten für "Spaßbestellungen",  irrtümliche Bestellungen,  Annahmeverweigerungen etc.  nicht in unsere Preise einkalkuliert. In diesen Fällen tragen wir die Kosten für die Rücksendung nicht.  Zum Glück kommt so etwas äußerst selten vor.

 

Adressfehler

Gelegentlich kommt es vor, dass bei uns Pakete zurückkommen, weil  bspw. die angegebene Adresse nicht stimmt oder das Paket nicht abgeholt wurde.

Wir schreiben Sie dann an und können das Paket mit korrigierter Adresse noch mal zuschicken.

Durch die Rücksendung und die erneute Zusendung entstehen uns Kosten in Höhe von 8.-€.  Sollte dies durch einen Fehler beim Kunden zu Stande gekommen sein, bitten wir Sie, sich in Ihnen angemessener Weise an den durch Ihren Fehler entstandenen Mehrkosten zu beteiligen, da wir ansonsten unsere günstigen Preise nicht halten können.

Das gilt natürlich nicht für Pakete, die auf Grund eines Fehlers von DHL an uns zurück gekommen sind.

 

Ich habe bisher keine Bestellbestätigung bekommen.

In den meisten Fällen ist dafür ein Tippfehler in der eMail- Adresse verantwortlich. Es kann auch vorkommen, dass die Bestellbestätigungs-Mail im Spamfilter hängen geblieben ist.

Wenn Sie per PayPal bezahlen werden Sie nach getätigter Zahlung wieder auf unsere Shop-Seite zurück geleitet (das passiert automatisch durch PayPal). Sie müssen dann bei den AGBs und der Widerrufbelehrung ein Häkchen setzen und dann nochmal "Bestellung bestätigen" anklicken. Wurde dieser Schritt nicht ausgeführt, ist Ihre Bestellung bei uns nicht angekommen und Paypal bucht auch kein Geld bei Ihnen ab.

Wenn das alles nicht hilft können Sie gerne unsere Hotline 0800-5227274  (Mo-Fr; 8:00-18:00 Uhr) anrufen.
Wir kümmern uns dann um den Fall.

 

Was mache ich bei einer Transportbeschädigung?

Wir haben unsere Verpackung so optimiert, dass es in weniger als 1 von 1000 Fällen zu einer Beschädigung kommt. Trotzdem kommt es vor, dass DHL so rabiat  mit den Paketen umgeht, dass mal was kaputt geht.

Sollten Sie die Beschädigung schon bei der Entgegennahme durch den Paketboten bemerken: LEHNEN SIE BITTE DIE ANNAHME NICHT AB!

Nachdem Sie das Paket geöffnet haben, berichten Sie uns was beschädigt ist (Hotline 0800-5227274 Mo-Fr; 8:00-18:00 Uhr) oder schreiben uns eine eMail.

Wir haben bisher in allen Fällen so eine schnelle und zufriedenstellende Möglichkeit der Regulierung gefunden.  

 

Kann ich eine kostenlose Probe bekommen?

Kleine Testpakete oder kostenlose Proben können wir leider nicht anbieten. Die europäischen Lebensmittelkennzeichungsvorschriften sind leider so komplex, dass dies jeden Kostenrahmen sprengen würde.   

 

Ich kann mich im Shop nicht anmelden?

In vielen Fällen liegt das daran, dass in der eingegebenen eMail-Adresse noch ein Leerzeichen ist, das man nicht sieht. Das passiert beim Kopieren oder Autofill sehr schnell. Schauen Sie doch mal nach, ob am Anfang oder Ende der eMail-Adresse ein Leerzeichen ist.

Haben Sie Ihr Passwort vergessen, klicken Sie auf "Passwort vergessen"  und geben dort Ihre eMail Adresse an. Sie erhalten dann eine eMail mit einem Link, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Verfahren Sie genau so, wenn Sie die Meldung erhalten, dass Ihre eMail Adresse bereits in Verwendung sei. Sollte dies alles nicht helfen, kontaktieren Sie uns (Hotline 0800-5227274 Mo-Fr; 8:00-18:00 Uhr oder schreiben uns eine eMail). Wir kümmern uns dann darum.

 

 

Ich habe eine Versandbestätigung bekommen, aber die DHL Sendungsverfolgung zeigt nichts an

Wenn wir Ihre Sendung verpacken, erhalten Sie von uns die Versandbestätigung. Auch DHL ist ab dann das Paket bekannt. Leider ist es so, dass DHL alle neuen Pakete nur einmal täglich (meist abends gegen 19:00 Uhr) in die Sendungsverfolgung übernimmt. Sollte Ihr Paket also noch nicht sichtbar sein, versuchen Sie es am besten abends noch mal.

 

Die Sendungsverfolgung zeigt nur an: "Die Auftragsdaten wurden vom Empfänger elektronisch an DHL übermittelt." Ist das Paket noch gar nicht losgeschickt?

Wir haben es in 5 Jahren l-carb shop in fast 100% der Fälle geschafft, dass alle Pakete, für die Kunden eine Versandbestätigung erhalten haben, auch an DHL übergeben wurden. Nur an einem Tag hatte der DHL Laster eine Panne, so dass die Pakete erst am nächsten Tag übergeben wurden.

Was leider häufiger vorkommt ist, dass Paketwagen von uns wegen zu hohem Arbeitsaufkommen abends im Versandzentrum ohne Eingangsscan stehen bleiben. Es kam dann auch schon vor, dass dieser Arbeitsrückstand auch am nächsten Tag nicht aufgeholt wurde. Sollten Sie das feststellen, kontaktieren Sie uns am besten umgehend (Hotline 0800-5227274 Mo-Fr; 8:00-18:00 Uhr oder schreiben uns eine eMail). Wir kümmern uns dann darum, dass Ihr Paket auf den Weg geht.   

 

Mein Paket hängt. In der Sendungsverfolgung tut sich seit Tagen nichts mehr

90% der Pakete kommen schon am nächsten Tag bei unseren Kunden an. 98% innerhalb von 2 Tagen.

In den restlichen 2% gibt es dann Fälle, bei denen bei DHL etwas schief gelaufen ist oder das Paket gar verloren ging. Sollte also Ihr Paket 5 Werktage nach der Versendung noch nicht bei Ihnen sein, kontaktieren Sie uns am besten umgehend (Hotline 0800-5227274 Mo-Fr; 8:00-18:00 Uhr oder schreiben uns eine eMail). Wir kümmern uns dann darum, dass Ihr Paket auf den Weg geht. Sollte DHL Ihr Paket innerhalb von 3-4 Tagen nach unserer Beschwerde nicht finden und ausliefern, schicken wir es noch einmal zu.    

 

Welche Mehrwertsteuer wird bei Lieferungen ins Ausland berechnet?

Versandkosten und die jeweils gültige Mehrwertsteuer werden von unserem Shop System nach Vorgabe des Landes in der Lieferadresse automatisch ermittlet. Für alle EU Länder sind das die in Deutschland gültigen Mehrwertsteuersätze. Bei Lieferungen in die Schweiz und Lichtenstein fällt keine Mehrwertsteuer an, Sie müssen für das Paket jedoch ggf bei Annahme Zoll bezahlen. Ihre Rechnung wird auf dieser Basis automatisiert generiert. Sollten Sie ein falsches Land angeben, kann die Bestellung nicht ausgeführt werden. 

Wenn Sie ein Paket in ein Land liefern lassen und dann die Waren selbst an den endgültigen Bestimmungsort in einem anderen Land bringen, ist eine nachträgliche Abänderung der Rechnung aus organisatorschen Gründen nicht möglich. Dies gilt auch in dem Fall, dass Sie sich vom Zoll darüber eine Ausfuhrbescheinigung ausstellen lassen. 
Deshalb können wir, auch wenn Sie unsere Waren in ein Land außerhalb der EU verbringen, keine Mehrwertsteuer erstatten.

l-carb-Shop richtet sich ausschließlich an Privatkunden. Eine mehrwertsteuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung an Unternehmen mit UmsatzsteuerID ist nicht möglich. 

Bitte haben Sie Verständnis für diese Einschränkungen.

 

 

Allgemeines zu unseren Produkten

Die Nährwertangaben auf Schokolade, Süßigkeiten und Zucker weisen hohe Kohlenhydratwerte auf. Ist das Low Carb?

Die Nährwertangaben,  die auf unseren Schokoladen/Süßigkeiten aufgeführt  sind,  sind tatsächlich etwas schwer zu interpretieren. Grund dafür ist die EU-Kennzeichnungsverordnung, die vorschreibt, dass Zuckeralkohole (Polyole) unter den Kohlenhydraten zu erfassen sind.

Was eigentlich zur besseren Verbraucherinformation gedacht war, liefert so eine komplett falsche Information.

Zuckeralkohole werden in unserem Körper nämlich  nicht wie Kohlenhydrate, sondern eher wie Ballaststoffe verstoffwechselt.  Für Low-Carbler wichtig ist,  dass diese in der Regel eine nur sehr geringe oder im Fall von Erythritol sogar gar keine Insulinreaktion hervorrufen bzw.  den Blutzuckerspiegel anheben. Wir haben deshalb in unserer Produktbeschreibung neben den Kohlenhydraten den Punkt  "verwertbare KH"  aufgenommen,  der die im Produkt enthaltenen Zucker und Stärken ausweist. 

Wie Nährwertangaben ermittelt werden und was besonders Low Carbler darüber wissen sollten haben wir in einem etwas ausführlichen Artikel "Nährwertangaben verstehen" zusammengefasst.

 

Gibt es Tipps zur Lagerung der Produkte?

Alle unsere Mehle müssen vor allem trocken gelagert werden (deshalb auch der wiederverschließbare Deckel unserer Eimer). Achten Sie Darauf, dass es beim Wiederverschließen deutlich "klick" macht. Nach Anbruch ist eine Lagerung im Kühlschrank nicht notwendig, ggf sogar schädlich, da es zu Kondenswasserbildung kommen kann.

Die Temperatur sollte auch 25° möglichst über längere  Zeit nicht überschreiten, da sonst die enthaltenen Fette degenerieren (also möglichst nicht den Schrank direkt über dem Herd wählen). Auch eine Lagerung mit direkter Sonneneinstrahlung ist zu vermeiden. Umgekehrt ist eine Lagerung im Kühlschrank (wie bei allen anderen Trockenprodukten) auch schlecht. Es kann sich Kondenzwasser bilden, dass zu Verderbnis führt. 

Ideal ist eine Lagerung in einem normalen Schrank bei 18-25° C in unseren verschlossenen Bechern. Wir haben Proben, die sich so über mehr als 5 Jahre perfekt gehalten haben.

Gleiches gilt für unsere Nudeln und Süßigkeiten.

Die Schokolade schmilzt bei über 35° C. Sie sieht dann nicht mehr schön aus, ist aber in der Regel noch genießbar.

Die Marmeladen sollten nach Anbruch im Kühlschrank gelagert werden.

 

Kann ich einen Erstbesteller/Mengen/Stammkunden/Samstags – Rabatt bekommen?

Als wir mit l-carb shop anfingen, bekamen wir den Rat, in unserer Preiskalkulation noch 25% aufzuschlagen. "Sonst könnt Ihr doch keine Rabatt-  oder Prämienaktionen fahren. Im Internet ist das so üblich."  "Ihr müsst viel Onlinewerbung fahren und das ist teuer. Blogger müssen regelmäßig kostenlose Proben und Aufmerksamkeiten bekommen. Am besten bietet Ihr gleich Geld an" waren die Argumente.

 Wir haben diesen Rat nicht angenommen, und so gibt es bei uns keine Rabattaktionen.

Statt dessen empfehlen uns viele Kunden weiter, da wir ausgewählte und qualitativ hochwertige Produkte zu guten Preisen anbieten. Vielen Dank dafür!    

 

Kann ich auch andere Mengen  als die im Shop angezeigten bestellen?

Dies ist aus Kosten- und logistischen Gründen leider nicht möglich. Auch hier gilt (wie bei Testpaketen oder kostenlosen Proben), dass es für die Kennzeichnung von Lebensmitteln  sehr komplexe Vorschriften gibt. Insofern wäre es für uns mit einem riesigen Aufwand verbunden, an Privatpersonen in anderen als unseren im Shop angebotenen Gebinden zu liefern.

 

Sind die  Produkte in BIO-Qualität?

Einige unserer Produkte sind aus biologischem Anbau (das braune Mandelmehl, Sojamehl und -kleie, Lupinenmehl, Goldleinsamen). Wir dürfen sie aber noch nicht BIO nennen, da wir selbst noch nicht zertifiziert sind. Um Bio Ware anbieten zu können müssten Sie hunderte von Seiten Papier beschreiben und teure BIO Kontrolleur bezahlen. Der bürokratische Aufwand ist enorm. Dennoch sind wir dabei, eine Biozertifizierung zu erlangen. 

Ob ein Produkt eine Bio-Zertifizierung hat, hängt davon ab, ob der Hersteller und alle Teilnehmer der kompletten Lieferkette (und somit auch wir) den ganz erheblichen finanziellen und organisatorischen Aufwand betreiben, eine Bio-Zertifizierung zu erwerben.

Für Produkte aus der 3. Welt lehnen wir das selbst und mit uns viele Entwicklungshilfeverbände kategorisch ab, da dies kleinbäuerlichen Betrieben den Zugang zum Markt verbaut.

Anders verhält es sich mit fair gehandelten Produkten. Wo immer es möglich ist, versuchen wir den fairen Handel zu unterstützen. Beispiele sind unser Chia und die Shea-Butter.

 

 

Sind die Produkte nach Ablauf der Mindesthaltbarkeit nicht mehr verwendbar?

Unsere Mehle halten eigentlich alle viel länger als das MHD angibt, wenn man sie richtig lagert (deshalb auch der Becher). Wenn der Becher immer richtig zu war und keine Feuchtigkeit eindringen konnte ist im Mehl der Wassergehalt so niedrig, dass keine Bakterien oder andere Verderbnisorganismen darin wachsen können. Direkte Sonneneinstrahlung oder große Hitze könnten den Geschmack beeinträchtigen. Ist es über längere Zeit zu warm, können die Fette sich zersetzen. Das nennt man dann "ranzig". Sollte das passiert sein, werden Sie es sofort schmecken.

Wir selbst haben einige unserer Mehle schon bis zu 4 Jahren gelagert und sie waren immer noch gut.

Wir persönlich verlassen uns auf unseren Geruchs- und Geschmacksinn, um festzustellen, ob ein Lebensmittel noch gut ist oder nicht, oder sich in Aussehen, Geschmack und Geruch deutlich verändert hat.

 

Warum verwenden wir die "Eimerchen"? Gibt es die Produkte auch in anderen Verpackungen, als den "Eimerchen" (z.B. Nachfülltüten) ?

Der Grund dafür, dass wir die Eimer gewählt haben liegt an dem Schutz unserer hochwertigen Produkte auf dem Transport und bei der Lagerung. Der ist mit einer einfachen Plastiktüte nicht gegeben.

Aufwändige Tüten verursachen den gleichen Müll wie Eimer, sind in der Regel sogar noch problematischer als Eimer, da sie aus mehreren Plastiksorten und Beschichtungen gefertigt sind und in der Regel Aluminium enthalten, dass direkt mit dem Produkt in Berührung kommt. 

Nicht eingefärbtes PP (daraus bestehen unsere Eimer) ist für Lebensmittel optimal, da es keinerlei Ausdampfungen oder Wechselwirkungen gibt und  keine Zusatzstoffe oder Weichmachen enthält. Es  lässt sich besonders gut recyceln (ob das auch passiert, hängt vom lokalen Verwerter ab). Selbst wenn Ihr lokalen Entsorger es in die Müllverbrennung gibt, verbrennt es absolut rückstandsfrei und erzeugt keine gefährlichen Abgase wie Dioxine oder so. 

Ideen, zu was man die Eimerchen noch einsetzen kann, findet man unter Lieferbedingungen und Kosten

 

 

FAQ zu unseren Mehlen

Kann ich Weizenmehl durch die l-carb-Mehle ersetzen?

Dafür sind die Low Carb Mehle ja da! ABER ACHTUNG! Low Carb Mehle funktionieren beim Backen anders als "normales" Weizenmehl. Um einen funktionierenden Teig für Brot, Kuchen und Gebäck zu bekommen, muss man diese auch unbedingt mit anderen Zutaten wie Weizenkleber oder Flohsamenschalenmehl mischen.

Wir raten,  beim ersten Ausprobieren unserer Mehle  nach bewährten Rezepten vorzugehen.  Unsere eigenen Rezepte finden Sie unter https://www.lecker-low-carb.de  

 

Welches der vielen Mehle nehme ich denn für was?

Unsere Low carb Mehle sind prinzipiell beliebig kombinierbar (das ist einfach eine Geschmacksfrage).
Wenn Sie Beispielsweise ein Rezept mit 300g Mandelmehl haben, können Sie dies durch 300g Sonnenblumenmehl ersetzen. Auch eine Kombination aus 200g Leinsamen und 100g Lupinen sind möglich.

Allerdings ist die Aufnahmefähigkeit von Wasser bei den unterschiedlichen Mehlen auch unterschiedlich. Man muss sich vorsichtig an die richtige Wassermenge heran tasten.  

 

Muss ich die Mehle sieben?

Alle unsere Mehle sollte man vor der Benutzung sieben. Wir achten zwar sehr darauf, dass sie sehr sorgfältig gemahlen werden, aber aufgrund des Ölanteils lässt es sich nicht immer vermeiden, dass ein geringer Anteil etwas größerer Körnchen darin enthalten sein kann.

 

Mandelmehl braun, classic, weiß: Wo ist der Unterschied?

Das Mandelmehl Classic stammt aus einer kleinen handwerklich geführten Ölmühle in Frankreich. Aufgrund der Herstellungsart hat das Mehl einen etwas höheren Ölanteil, was es besonders aromatisch macht (es schmeckt etwas "mandeliger" als das braune Mandelmehl). Durch ein neues Mahlverfahren bekommen wir die etwas fettreicheren Classic-Mandeln in einer feinen Körnung. Daher passen auch nur 500g in den Becher.

Beim braunen Mandelmehl ist der Ölanteil deutlich geringer dafür der Ballaststoffanteil höher.

Beide Mehle werden nach einer schonenden Kaltpressung gemahlen und eignen sich gut zum Backen von Brot, Gebäck und Kuchen.

Das weiße Mandelmehl ist aus Mandeln hergestellt, die vor der Pressung von den Schalen und der braunen Mandelhaut befreit wurden. Dadurch erhält es seine helle Farbe. Das Mandelaroma dieses Mandelmehls ist deutlicher ausgeprägt. Man schmeckt einen Hauch von Marzipan. Dadurch eignet es sich für alle hellen Teigarten: Helles Brot, feiner Kuchenteig oder auch Plätzchen und selbst gemachte Nudeln.

 

Das Mandelmehl schmeckt nach Bittermandel

Unser weißes Mandelmehl kommt aus Spanien, wo angebauten Mandelsorten einen etwas höheren Anteil an Bäumen mit einem Anteil Bittermandel haben. (bei allen Mandeln kommt das vor, in Spanien etwas häufiger) Da das Mandelmehl aus einer handwerklichen Produktion kommt, ergeben sich so in wenigen Fällen ( 1:200) geschmackliche Unterschiede in Form eines etwas ausgeprägteren Bittermendelgeschmacks. Das ist bei Naturprodukten leider nicht vermeidbar. Nur in einer industriellen Produktion könnten sie so große Mengen miteinander mischen, dass ein immer gleicher Geschmack entsteht.

Was wir Ihnen garantieren können ist, dass der Anteil immer weit unter der gesundheitlich bedenklichen Grenze liegt. 

Bei unseren Mandelmehlen Classic und braun, die aus französischen und kalifornischen Mandeln hergestellt werden, kommt dieser Effekt faktisch nie vor

 

Das Mehl schmeckt bei der aktuellen Lieferung etwas anders als sonst. Ist es etwa schlecht?

Unsere Mehle kommen in der Regel aus Betrieben mit einer handwerklichen Produktion, die ihre Rohstoffe lokal beziehen. Da kommt es, je nach liefernden Bauern, zu Geschmacksunterschieden. Z.B können Mandeln von der Sonnenseite eines Baumes anders schmecken als von der sonnenabgewandten. Das ist bei Naturprodukten leider nicht vermeidbar.

 

Nur in einer industriellen Produktion könnten sie so große Mengen miteinander mischen, dass ein immer gleicher Geschmack entsteht.

 

Sind die Mehle glutenfrei?

Grundsätzlich gibt es bei unseren Mehlen keinen systematischen Grund, dass Gluten enthalten wäre.

Wir haben aber 2 Lieferanten, bei denen im Betrieb auch Getreide verarbeitet wird.
Betroffen sind Lupinenmehl, Sojamehl, Sojakleie, Kartoffelfasern und Kakaofasern.

Beide Betriebe bieten auch explizit glutenfreie Ware an, sie achten also innerhalb des Betriebes sehr sorgfältig darauf, dass es zu keinen Vermischungen kommt. Bei "glutenfrei" ausgelobten Produkten wird zusätzlich darauf geachtet, dass es z.B auch durch Fruchtfolgen oder Nachbarfelder nicht zu möglichen Kontaminationen kommt.

Bei unseren Produkten (auch denen von anderen Lieferanten) ist das nicht sichergestellt; die wären sonst entscheidend teurer.

Es ist also durchaus möglich, dass auf einem der Leinsamenfelder im letzten Jahr Weizen angebaut wurde und sich -unwahrscheinlich aber nicht unmöglich -ein einzelner Halm selbst wieder ausgesät hat. Oder das auf dem Nachbarfeld Weizen angebaut wird und bei der Aussaat ein Körnchen hinüber geweht ist.

Wir untersuchen jedoch regelmäßig in Stichproben, ob es Kreuzkontaminationen bei unseren Produkten gibt. Dabei haben wir nie Gluten in unseren Produkten nachweisen können, obwohl unser Test vierfach genauer ist, als der gesetzliche Grenzwert für glutenfreie Lebensmittel (dieser beträgt 20ppm, unsere Nachweismethode für 5ppm war immer negativ).
Da zufällige Verunreinigungen nie 100%ig auszuschließen sind (eine solche Garantie kann Ihnen kein Betrieb geben, denn alle Untersuchungen können nur stichprobenartig durchgeführt werden) loben wir Glutenfreiheit bei unseren Produkten nicht aus.

 

(Wie) kann ich Weizenkleber (Gluten) ersetzen?

 

Grundsätzlich raten wir, nur nach getesteten Rezepten zu backen. In den meisten Fällen funktioniert ein Teig recht gut, wenn man die im Rezept angegebene Menge an Weizenkleber (Gluten) durch die ½ Menge Flohsamenschalenmehl ersetzt.

 

Mein Brot/Kuchen schmeckt komisch oder bitter. Ist mit euren Mehlen etwas nicht in Ordnung?

Unsere Mehle werden ständig im Labor untersucht und auch bei der Abfüllung sensorischen Tests unterzogen. Wenn es dennoch einmal zu einer Reklamation kommt, nehmen wir das sehr ernst. Wenn ein Brot/Kuchen komisch oder bitter schmeckt, kann das jedoch verschiedene Ursachen haben. 

Bitte prüfen Sie: Waren die Mehle schon bitter, als Sie sie roh probiert haben oder hat sich der bittere Geschmack erst während des Backens entwickelt? Falls letzteres zutrifft ,wäre es gut zu wissen, was Sie mit welchem Rezept gebacken haben.

Da wir unsere Mehle alle selbst benutzen, kennen wir den Fall zum Beispiel sehr gut, dass sich aus der Kombination von Eiern und Backpulver ein sehr bitterer Geschmack entwickeln kann. In diesem Fall wären unsere Mehle "unschuldig". Es kann jedoch durchaus sein, dass es bei unseren Mehlen Geschmacksabweichungen gibt, da diese Naturprodukte sind und nicht wie industrielle Ware immer gleich schmecken. 

Sollte trotzdem aus Ihrer Sicht mal was komisch oder nicht in Ordnung sein. Werfen Sie die Packung nicht weg. Rufen Sie uns an (Hotline 0800-5227274 Mo-Fr; 8:00-18:00 Uhr)oder schreiben uns eine eMail.

 

In meinem Eimer "krabbelt's"

Vorratsschädlinge (vor allem Motten und Käfer) begleiten den Menschen seit er Ackerbau und Viehzucht betreibt. Wir betreiben einen hohen Aufwand, dass diese von unseren Mehlen entfernt bleiben (Ferromon- und Lichtfallen, Monitoring, Lagerbedingungen, die die Vermehrung unterbinden, visuelle Kontrollen). Ein 100% Schutz wäre jedoch nur durch einen regelmäßigen massiven Einsatz von Chemie möglich, den wir jedoch nicht vornehmen, da dabei immer Rückstände im Produkt verbleiben.

Deshalb kommt es in 2-3 Fällen pro Jahr vor, dass doch einmal ein Schädling entwischt. Sollten Sie also tatsächlich einmal ein Puppengespinst in einem Produkt entdecken, machen Sie bitte ein Foto, verschließen Sie den Eimer sofort wieder dicht und entsorgen ihn. Wir werden Ihnen Ersatz zuschicken.   

 

FAQ zu anderen Produkten

Wie unterscheidet sich der –carb Zucker von anderen Süßungsmitteln?

Unsere -carb Zucker bestehen aus Erythritol, einem Zuckeralkohol, der auch in vielen Obstsorten vorkommt. Erythritol wird durch Fermentierung von Stärke hergestellt und hat dann keine verwertbaren Kohlenhydrate mehr. Ein Unterschied zu anderen Süßungsmitteln liegt darin, dass die Kristalle fester gebunden sind. Dadurch ergibt sich auf der Zunge eine leichte Kühle, wenn man -carb Zucker pur isst. Nutzt man ihn zum Kochen oder Backen, muss man immer darauf achten, dass genügend Flüssigkeit zugegeben ist, damit er sich auflösen kann. Ansonsten bleiben die Zuckerkristalle erhalten und es ergibt sich der Eindruck, als ob Sand im Teig wäre. Speziell zum Herstellen von Schokolade oder rein fettbasierten Teigen ist -carb Zucker daher leider nicht geeignet. Das Problem der Kristallbildung gilt m.E. auch für den fein gemahlenen -carb Puderzucker.

 

Mein Kakao schmeckt komisch und bitter

Unsere Kakaofasern sind mit Produkten wie Kaba, Nequick  oder anderen Instant-Pulvern nicht zu vergleichen (Hier die Inhaltstoffe davon aus der Suchard Produktseite:

Zucker, Traubenzucker 23 %, fettarmer Kakao 18 %, Emulgator Soja Lecithin, Salz, Aroma Vanillin)

Kakaofasern sind eher mit Backkakao zu vergleichen, der ja auch eine bittere Note hat. Nur mit einem erheblichen Maß an Süßungsmitteln (z.B unseren –carb Zucker) erhalten sie den gewohnten Kakao Geschmack.  

Hier unser "Rezept", wie wir unseren Schokodrink machen:

Dazu haben wir 3 TL Erythritol (-carb Zucker) mit 1 TL Kakaofasern gemischt und dann 200 ml warme Milch eingerührt. (immer in dieser Reihenfolge, da die Kakaofasern keinen Emulgator enthalten und deshalb leichter klumpen).

 

 

Flohsamen, Flohsamenschalen, Flohsamenschalenmehl. Wo ist da der Unterschied?

Flohsamen sind eine Ölfrucht (ähnlich dem Leinsamen), die in Indien angebaut wird und mit dem deutschen Spitzwegerich verwand ist. Die eigentlichen Kerne des Flohsamen sind kein sehr attraktives Produkt. Das daraus gewinnbare Öl wird selten zum Verzehr genutzt.  Herausragende Eigenschaften haben jedoch die Samenschalen (die Flohsamenschalen) die ein natürliches Hydrokolloid enthalten. Dieses kann bis zum 50 fachen des eigenen Gewichtes an Wasser binden und bildet dann ein stabiles Gel. Diese Eigenschaft wird für den Ersatz von Gluten im Brot genutzt, da das Gel beim Backen fest wird und dem Brot die Struktur geben kann.

Flohsamenschalenmehl  sind fein gemahlene Flohsamenschalen. Das Mehl hat gegenüber den ganzen Schalen den Vorteil, dass das wirksame  Hydrokolloid  viel besser freigesetzt wird. Man benötigt davon nur ein Drittel der Menge, um den gleichen Effekt zu erzielen.

Im l-carb shop haben wir (schon immer) nur Flohsamenschalenmehl im Angebot.